Projekt „Tabletklasse“

30 Schülerinnen und Schüler der 7. Klasse konnten sich vier Wochen lang im Rahmen des Deutschunterrichtes durch das Projekt ZimU „Tabletklasse“ ausschließlich auf dieses Arbeitsmittel verlassen.

Dadurch entstanden Zeitleisten zur Geschichte der Zeitung, Steckbriefe über die „Freie Presse“, Gruppenpräsentationen mit Whiteboard und Chromecast. Anfangs neu, aber sehr schnell verinnerlicht, arbeiteten die Mädchen und Jungen an ihren Aufgaben. Dabei gab es noch ein kostenfreies Abo der „Freien Presse“ für vier Wochen dazu. In einer Feedbackrunde stellten die Siebtklässler/innen fest, dass das Tablet mehr Vor- als Nachteile besitzt. Ob es das Gewicht der Bücher und Arbeitshefte, die sich leicht als eine App auf dem Tablet installieren lassen würden oder viele Programme, die man zum Recherchieren nutzen könnte - das Tablet bietet diese Vorzüge.
Eine Frage bleibt: Verlernt man die eigene Handschrift? Wahrscheinlich passiert das tatsächlich, wenn man kaum noch in die Lage kommt, mit der Hand zu schreiben. Fast alle waren sich hier einig: Schreiben mit der Hand muss erhalten bleiben, denn das gehört zu unserem Kulturgut!

Foto: Gruppenarbeit zur Zeitleiste „Geschichte der Zeitung“

Schulleiterin
Andrea Reimann 

stellv. Schulleiter
Thomas Schmieder

Kontakt
Oberschule Zschorlau
Schulstraße 2
08321 Zschorlau

Tel. 03771 458130, Fax 03771 450833
E-Mail: osz@schule-zschorlau.de